Gebiet

Suvereto

Kleine mittelalterliche Ortschaft, deren Ursprung auf die Zeit vor dem Jahr Tausend zurückgeht. Suvereto liegt am Hang der Hügel, die das Meer und die Etruskerküste überragen, im grünen Tal, das vom Fluss Cornia durchquert wird. Der geschichtsträchtige und an Kunst reiche Ort ist ein wahres Schmuckstück. Innerhalb der alten Stadtmauern verbergen sich kleine Gassen und gepflasterte Straßen, Steinhäuser, historische Gebäuse, Kirchen und Kreuzgänge.

Zur Faszination des Orts tragen jedoch auch die Einwohner bei. Sie sorgen dafür, dass der Ort lebendig und aktuell bleibt.
Jeden Montag findet morgens ein kleiner Ortsmarkt statt. Im Sommer stehen eine Reihe von Veranstaltungen auf dem Programm, die der Gastronomie und den Weinen der Region gewidmet sind; die berühmteste davon nennt sich „Calici di Stelle“ (10. August) und zieht viele Weinliebhaber an (www.comune.suvereto.li.it).
Beliebte Feste sind die „mittelalterlichen Abende“ im Juli und die „Sagra del Cinghiale“ (Wildschweinfest) in der ersten Dezemberwoche (www.comune.suvereto.li.it).
Beliebte Feste sind die „mittelalterlichen Abende“ im Juli und die „Sagra del Cinghiale“ (Wildschweinfest) in der ersten Dezemberwoche (www.suvereto.net).
In den örtlichen Restaurants können Sie typische Regionalgerichte in Kombination mit unseren Weinen kosten. Wir beraten Sie gerne.

MEER UND STRAND

Wir sind am vielseitigsten Küstenstrich der Toskana, zwischen Livorno und Grosseto, angesiedelt.
Bei Ihrem Aufenthalt im Cornia-Tal können Sie sich auf dem Land erholen oder an einem der folgenden, nahe gelegenen Strände entspannen: San Vincenzo, Naturpark von Rimigliano, Baratti-Bucht, Küstenpark Sterpaia, Mortelliccio, Carbonifera, Torre Mozza, Follonica, Cala Violina.
Vom Hafen in Piombino (35 Min.) aus kann man die Insel Elba besuchen, auch im Rahmen eines Tagesausflugs. Im Sommer legt zwischen 7.00 und 21.00 Uhr etwa alle 30 Minuten eine Fähre nach Elba ab.

MITTELALTERLICHE ORTSCHAFTEN, ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN, KUNSTSTÄDTE

Das Cornia-Tal war erst Etrusker- und dann Römerregion. Seine historischen Spuren können bei einem Besuch der mittelalterlichen Orte Suvereto, Campiglia Marittima, Piombino, Populonia und der Baratti-Bucht besichtigt werden.
In Entfernung von einer halben bis einer Stunde Autofahrt liegen: Bolgheri, Castagneto Carducci, Massa Marittima, Volterra, San Galgano, Siena (1Std. 30 Min.).
Mit dem Zug vom Bahnhof von Campiglia Marittima aus erreichbar: Pisa ( 1 Std.), Florenz (2 Std.), Rom (2 Std. 15 Min.)

THERMALBÄDER

Der Frühling und der Herbst sind die idealen Jahreszeiten für die Nutzung des regionalen Thermalangebots.
Unsere Kunden erhalten 5,00 € Rabatt auf den Eintritt in das wunderschöne Thermalbad von Sassetta. Es liegt verborgen in den Wäldern von Cerro und bietet ein überschaubares, umweltkompatibles Ambiente.
In Venturina befindet sich das „Hotel delle Terme“. Dort werden Behandlungen angeboten, die im Rahmen des nationalen Gesundheitsdienstes verordnet werden können. Außerdem befindet sich dort das große, im Freien gelegene Becken der Thermen Il Calidario.
Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft über weitere Rabatte, die unsere Gäste in Partnerstrukturen genießen.

WEINTOUR

Weinkenner und Weinliebhaber können, neben der kostenlosen Weinprobe für Gäste des Guts „La Bulichella“, berühmte Weinkeller auf der Weinstraße der Etruskerküste besuchen “Strada del Vino Costa degli Etruschi”). An der Weinstraße liegen z.B. Suvereto, Cornia-Tal, Terratico di Bibbona, Montescudaio, Bolgheri, die Insel Elba.

SPAZIERGÄNGE – TREKKING – FAHRRADFAHREN

Suvereto und seine Umgebung sind aufgrund der vielen Fuß- und Fahrradwege berühmt bei Trekking-Freunden. Von einfachen Spaziergängen bis hin zu großen Touren ist alles möglich.
Von unserem Hof aus gelangt man mit einem Spaziergang durch die Landschaft zur Ortschaft, von der die Wege nach
Belvedere und Monte Calvi abzweigen.
Der „Parco di Montioni“ liegt nur 10 Minuten Autofahrt entfernt. Dort zieht sich inmitten eines herrlichen grünen Rahmens ein weit verzweigtes Netz aus Fuß-, Rad- und Pferdewegen durch die Mittelmeer-Macchia und die Eichenwälder, vorbei an Bergwerken und historischen Stätten.

Zu unseren Mitarbeitern gehört ein Umweltführer, der Sie bei der Auswahl von Ausflügen und Trekking-Routen berät (nach Anmeldung).
Es werden Tages- und Mehrtagesausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad (für Teilnehmer mit Fahrrädern) für Erwachsene und Kinder organisiert (www.guidecostaetrusca.it).
Führungen und Ausflüge: Suvereto (LI) und Umgebung mit seinem großen Wegenetz, Etruskerküste und mittelalterliche Ortschaften, WWF-Oasen „Padule di Bolgheri“ (LI) und „Orti-Bottagone“ in Piombino (Li), geothermischer Naturpark „Le Biancane“ (GR), Aquarium „Mondo Marino“ in Massa Marittima (GR), Maremma-Naturpark (GR), Insel Elba, Insel Pianosa, Insel Giglio.