Merlot Maria Shizuko

2011

Merlot Maria Shizuko 2011

 

Dieser reine Merlot wurde nach einem der sieben Kinder der Familie Miyakawa, Maria Shizuko, benannt.
Sie war Verwalterin des Betriebs im Jahr 2005 und vom Potential dieser Rebsorte überzeugt; daher schuf sie einen ganz besonderen Wein mit ganz besonderem Etikett.
Jedes Jahr werden nur wenige Flaschen dieses Weines erzeugt.

WEINREBEN

Merlot

Datenblatt »

KLIMA UND JAHRGANG

Nach einem regnerischen Winter und einem eher warmen Frühling kennzeichnete sich der Jahrgang 2011 durch ein warmes, trockenes Klima, das zu einer frühen Ernte führte, die am 18. September begann. Der im richtigen Moment nach der Blüte und Reifung einsetzende Regen ermöglichte eine hervorragende Entwicklung der Trauben. Optimale Bedingungen für den Merlot bot auch der sonnige und regenfreie September.

WEINBERGE

Merlot schiena d’asino

WEINBEREITUNG UND VERFEINERUNG

Die Trauben werden in kleinen Kisten geerntet, um die Qualität der Früchte nicht zu beeinträchtigen.
Die Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern unter kontrollierter Temperatur und Anwendung von Mikrooxigenierung, nach vorheriger Kaltmazeration.
Der Most bleibt sehr lange auf den Schalen, je nach Jahrgang 20 bis 25 Tage lang, während der häufige Remontagen stattfinden.
Dann wird er zur Reifung in 225-Liter-Barriques gegeben und ruht in Räumen mit kontrollierter Temperatur und Feuchtigkeit, wo auch die malolaktische Gärung des Weins stattfindet.
Optimale Ausgewogenheit wird durch eine zusätzliche Verfeinerung in der Flasche erzielt, die mindestens 12 Monate dauert.

DEGUSTATIONSKOMMENTARE

Der Wein hat eine volle, intensiv rubinrote Farbe mit Violettschattierungen.
Sein Duft ist reichhaltig und komplex, mit Noten von reifen Früchten, roten Beeren, Kirschen und Brombeere. Im Finale sind geröstete Nuancen vernehmbar.
Der vollmundige Geschmack mit hoher Tannindichte ist gut abgerundet und beschert im Mund einen trockenen und samtigen Abgang.