Tuscanio Rosso

2012

Tuscanio Rosso

DOCG Suvereto Sangiovese

 

Das erste für Bulichella geschaffene Etikett trug den Namen „Tuscanio“. Es war von Frau Marisa mit dem Gedanken ersonnen worden, dass unsere Region während der Renaissance-Zeit „Tuscania“ hieß.
Unsere Absicht ist seit jeher, mit diesem Wein die toskanische Identität zum Ausdruck zu bringen. Aus diesem Grund wird dieser Wein schon immer hauptsächlich – und heutzutage sogar ausschließlich – aus Sangiovese-Trauben hergestellt.
Viele Jahre lang wurde er als Wein mit dem Gütesiegel kontrollierter Herkunftsbezeichnung (DOC) des Cornia-Tals, Unterregion Suvereto erzeugt. Seit dem Jahrgang 2010 trägt er das Gütesiegel kontrollierter und garantierter Herkunftsbezeichnung „DOCG Suvereto“.

WEINREBEN

Sangiovese

Datenblatt »

WEINBEREITUNG UND VERFEINERUNG

Der Wein wird manuell gelesen. Zunächst werden die Trauben in Kisten zu 15 kg gesammelt und dann auf zwei Tischen, vor und nach dem Entrappen, selektiert. Schließlich werden sie schonend gekeltert. Die einwöchige alkoholische Gärung wurde bei Temperaturen von 20-28 °C in Edelstahlbehältern vorgenommen. Darauf folgte ein circa 18-tägiger Maischestand. Die malolaktische Gärung begann in Stahlbehältern und wurde in Tonneaux und Barriques mit mittlerem Toasting (60 % neu) beendet. Der Wein ruhte circa 15 Monate bei kontrollierter Temperatur in den Barriques. Nach 12 Monaten erfolgte die Assemblage. Danach wurde er wieder in die Barriques gegeben, wo er weitere 3 Monate blieb.

Vor der Markteinführung wurde der Wein weitere 12 Monate in der Flasche verfeinert.

AROMEN

Glänzende blumige Noten von violetten und roten Früchten (Pflaume, Brombeere)

GESCHMACK

Reich und voll am Gaumen, mit samtigen und weichen Tanninen, gut schmeckende Persistenz.

PAARUNGEN

Perfekt für gewürzten Käse, Wildfleisch und Braten, Fleischgerichte erster und zweiter Wahl.